das Projekt Chancengleichheit sucht neue Mentorinnen und Mentoren!

Liebe Stiftis,

das Projekt CHANCENGLEICHHEIT braucht dringend eure Unterstützung!

Als Studentinnen und Studenten, sogar mit Stipendium, haben wir das große Glück, auf unserem Bildungsweg immer Erfolg und Anerkennung erfahren zu haben. Das geht allerdings längst nicht allen so. Wenn du Lust dazu hast, durch deinen Einsatz für mehr Bildungsgerechtigkeit einzustehen, dann könnte unser Projekt genau das Richtige für dich sein!

Was ist CHANCENGLEICHHEIT?

Unser Projekt funktioniert nach einem ganz einfachen Prinzip: Studierende helfen Schülerinnen und Schülern mit Schulschwierigkeiten, die sich wöchentlichen Nachhilfeunterricht nicht leisten können, auf ehrenamtlicher Basis. Dabei geht es uns auch darum, gegenseitiges Vertrauen aufzubauen, um auch bei Problemen zu helfen, die über die Schule hinausgehen. Ziel ist es, Jugendlichen zu helfen ihr Potenzial zu entfalten, um so mehr Chancengleichheit im deutschen Bildungssystem zu schaffen. Zurzeit engagieren sich bei uns ca. 15 Mentorinnen und Mentoren, einige davon sind Stipendiatinnen und Stipendiaten der Studienstiftung.

Was sollte ich als Mentor/in mitbringen?

Vor allem Lust darauf, Dinge zu erklären und dabei zu helfen, Ziele zu erreichen! Weil regelmäßiger Kontakt dafür unabdingbar ist, ist etwas freie Zeit (ein bis zwei Stunden wöchentlich) natürlich auch ein wichtiges Kriterium. Am liebsten wäre es uns, wenn du mindestens ein halbes Jahr lang tätig sein könntest.

Kann ich da mitmachen?
Ja! Das Projekt benötigt immer Unterstützung, vor allem in naturwissenschaftlichen Fächern besteht zur Zeit großer Bedarf. Seit neuestem kooperieren wir neben der IGS Anna Seghers auch mit der Leibnizgrundschule in Mainz. Das bedeutet für uns eine ganz neue Herausforderung – und neue Schülerinnen und Schüler, für die eine Teilnahme am Projekt eine echte Chance bedeuten würde. Melde dich bei uns, wenn du dir ein Mentoring mit Grundschulkindern vorstellen kannst. Für das Chancengleichheit-Team wärest du damit eine große Bereicherung.

Natürlich könnt ihr uns wissen lassen, in welcher Altersstufe ihr am liebsten eingesetzt werden möchtet. Wir werden dies auf alle Fälle berücksichtigen.

Meldet euch gerne über die für CHANCENGLEICHHEIT eingerichtete Mailadresse.

Viele liebe Grüße

Hannah und Jasmin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen